Unser Vorstand

WIR ÜBER UNS

Die Junghandwerkerschaft Hanau e.V. ist eine im Jahre 1964 gegründete Vereinigung von jungen selbständigen und unselbständigen Handwerkerinnen und Handwerkern aller Handwerksberufe, die dem Landesverband Junioren des Handwerks Hessen e.V. und dem Bundesverband Junioren des Handwerks e.V. angeschlossen ist. Die Handwerksjunioren – das ist die Nachwuchsorganisation des Handwerks in allen Berufen – sind ein Zusammenschluß von bildungswillgen jungen Handwerkerinnen und Handwerkern, – gleich ob sie nun Gesellen oder schon Meister sind.
Die in der Mitgliederversammlung am 08.05.2006 beschlossene Änderung des Vereinsnames in Junioren des Handwerks Hanau e.V. wurde mit Wirkung zum 01.01.2007 vom Amtsgericht Hanau genehmigt.

Interessierte können sich wenden an:

Michael Matulka 1. Vorsitzender

Martin-Luther-King-Straße 1
63452 Hanau
Telefon (06181) 8091-0
Telefax (06181) 809133
E-Mail: michael.matulka(at)matulka-gmbh.de

Bastian Lotz 2. Vorsitzender

Martin-Luther-King-Straße 1
63452 Hanau
Telefon (06181) 8091-0
Telefax (06181) 809133
E-Mail: b.lotz(at)lotz-bauen.de

oder in unserer

Geschäftsstelle
Kreishandwerkerschaft Hanau

Carsten Hofmann

Martin-Luther-King-Str. 1
63452 Hanau
Tel. 06181/8091-27
Fax 06181/8091-33
E-Mail: hofmann(at)kh-hanau.de

 

 

Aufnahmeantrag mit Einzugsermächtigung 

als PDF zum Downloaden oder direkt hier Anmelden.

Wie sind die Junioren des Handwerks organisiert?

Die Junioren des Handwerks Hanau sind ein Ortsverband, dessen Sitz in der Kreishandwerkerschaft Hanau ist. Aus den verschiedenen Ortsverbänden ergibt sich der Landesverband Junioren des Handwerks Hessen e.V. Der Landesverband ist wiederum Mitglied im Bundesverband Junioren des Handwerks e.V.  Bis hinauf in die Vollversammlung haben die Junioren des Handwerks Sitz und Stimme.

WOFÜR WIR STEHEN

Unabhängig und mit eigenem Kopf verstehen wir uns als Sprachrohr junger Gesellen und Meister. Wir tragen die Themen, Sorgen und Forderungen unserer Generation selbstbewusst in die Öffentlichkeit.

N
Wir stehen zum Meister als Markenzeichen des Handwerks für hochwertige Arbeit. Wissen und Fertigkeiten sind das Handwerkszeug unseres Berufs und sichern den qualifizierten Nachwuchs im Handwerk. Der Meister muss als handwerkliches Qualitätsmerkmal Vorbild im europäischen Binnenmarkt sein.
Z
Wir stehen für gute Lehre und prämieren Ausbilder. Eine gute Lehre ist der Grundstock für eine erfolgreiche Zukunft. Gemeinsam mit den Wirtschaftsjunioren Deutschland (WJD) und unserem Fördermitglied der INTER-Versicherungsgruppe prämieren wir jährlich Deutschlands Ausbildungs-Asse. www.ausbildungsass.de

 

Wir stehen für eine gerechte Rentenpolitik. Die Rente mit 63 geht einseitig zulasten der jungen Generation. Generationengerechtigkeit muss stärker in den Fokus der Politik rücken.
v
Wir stehen für Eigenverantwortung und eine flexible Altersvorsorge. Wer, wenn nicht unsere Generation weiß um die Wichtigkeit der eigenen Altersvorsorge?! Wie wir vorsorgen, wollen wir aber selbst entscheiden.
w
Wir stehen für mehr Bildung. Bildung ist der Schlüssel zum Erfolg. Das Bildungsniveau junger Menschen darf nicht länger eine Frage des Bundeslands sein. Ausbildungsunfähige Schulabgänger kann sich Deutschland nicht länger leisten. In ganz Deutschland muss ein ausbildungsfähiges Bildungsniveau herrschen.
Wir stehen für Erleichterungen für Existenzgründer. Bürokratische Steine liegen zu Hauf auf dem Weg zur Selbständigkeit. Junge Handwerker brauchen staatliche Förderung und flexible Rahmenbedingungen.

VORSTAND

der Junioren des Handwerks Hanau e.V.

Vorstand Junioren des Handwerks Hanau
von links nach rechts:
Daniel Kropp Schriftführer

Martin-Luther-King-Straße 1
63452 Hanau
Telefon (06181) 8091-0
Telefax (06181) 809133
E-Mail: daniel.kropp(at)t-online.de

Michael Matulka Vorsitzender

Martin-Luther-King-Straße 1
63452 Hanau
Telefon (06181) 8091-0
Telefax (06181) 809133
E-Mail: michael.matulka(at)matulka-gmbh.de

Bastian Lotz Stellvertretender Vorsitzender

Martin-Luther-King-Straße 1
63452 Hanau
Telefon (06181) 8091-0
Telefax (06181) 809133
E-Mail: bastian(at)lotz-bauen.de

Markus Weigel Beisitzer

Martin-Luther-King-Straße 1
63452 Hanau
Telefon (06181) 8091-0
Telefax (06181) 809133
E-Mail: markusweigel6602(at)gmail.com

Andreas Wacker Beisitzer

Martin-Luther-King-Straße 1
63452 Hanau
Telefon (06181) 8091-0
Telefax (06181) 809133
E-Mail: info(at)wacker-garten.de

Thomas Hergesell Beisitzer

Martin-Luther-King-Straße 1
63452 Hanau
Telefon (06181) 8091-0
Telefax (06181) 809133

NEWS

  • Heute ist unser Stammtisch, es freut uns sehr, dass so viele gekommen sind an diesem Schönen sonnigen Abend. #einfachmachen #JuniorendesHandwerks #Handwerksjunioren #Hanau #Handwerk #dasHandwerk #Hessen #See #WirsinddiejungeStimmeimHandwerk

    Heute ist unser Stammtisch, es freut uns sehr, dass so viele gekommen sind an diesem Schönen sonnigen Abend.  #einfachmachen #JuniorendesHandwerks #Handwerksjunioren #Hanau #Handwerk #dasHandwerk #Hessen #See #WirsinddiejungeStimmeimHandwerk

  • Aktuell läuft unser Seminar mit unserer Dozentin Daniela Zahrt über „Sich Selbst und Andere motivieren“. Das Handwerk Kreishandwerkerschaft Hanau #einfachmachen #JuniorendesHandwerks #Handwerksjunioren #Handwerk #WirsinddiejungeStimmeimHandwerk #Seminar #Motivation

    Aktuell läuft unser Seminar mit unserer Dozentin Daniela Zahrt über „Sich Selbst und Andere motivieren“.  Das Handwerk Kreishandwerkerschaft Hanau
#einfachmachen #JuniorendesHandwerks #Handwerksjunioren #Handwerk #WirsinddiejungeStimmeimHandwerk #Seminar #Motivation

  • Wir sind auch dabei, kommt vorbei und habt einen schönen Abend mit uns 👍😉

    Wir sind auch dabei, kommt vorbei und habt einen schönen Abend mit uns 👍😉

  • Das Handwerk!

    Das Handwerk!

  • Deutschlands beste Ausbilder gesucht  Bewerbungsphase zum Ausbildungs-Ass eröffnet
Berlin/Mannheim, 6. April 2018. Das Ausbildungs-Ass geht in eine neue Runde. Der mit 15.000 Euro dotierte Preis wird bereits zum 22. Mal von den Wirtschaftsjunioren Deutschlands, den Junioren des Handwerks Deutschland und der INTER Versicherungsgruppe ausgeschrieben. Innovative  Ausbildungsbetriebe können sich ab sofort in den drei Kategorien:  Industrie, Handel, Dienstleistungen, Handwerk und Ausbildungsinitiativen für die Auszeichnung bewerben. Die Erstplatzierten erhalten je 2.500 Euro, die Zweitplatzierten je 1.500 Euro und die Drittplatzierten je 1.000 Euro.  Gesucht werden Unternehmen, die 
- sich in der Ausbildung junger Menschen außergewöhnlich engagieren und ihre Auszubildenden überdurchschnittlich fördern, 
- in der Ausbildung neue Wege gehen, 
- auch benachteiligten Jugendlichen eine Chance geben, 
- besonders begabte Jugendliche intensiv fördern.  Darüber hinaus können sich auch Initiativen, Institutionen und Schulen bewerben, die 
- einen Beitrag zur Schaffung neuer Arbeitsplätze leisten oder 
- Jugendliche auf dem Weg ins Berufsleben in besonderer Weise unterstützen.  Die Bewertungskriterien der Jury sind unter anderem die Zahl und Qualität zukunftssicherer Ausbildungsplätze, kreative Ausbildungsmethoden, der persönliche Einsatz sowie die Wirksamkeit des Engagements.  Das „handwerk magazin“ und „Der Handel“ begleiten die Ausschreibung als Medienpartner. Das Ausbildungs-Ass wird im Herbst 2018 in Berlin verliehen.  Bewerbungen sind ab sofort unter www.ausbildungsass.de
möglich. Einsendeschluss ist der 31. Juli 2018.  Weitere Informationen über den Wettbewerb 2018 können unter Telefon 030 /20308 - 1523 bzw. wjd@wjd.de oder unter Telefon 0621 / 427-1370 bzw. iris.glatzer@inter.de angefordert werden.

    Deutschlands beste Ausbilder gesucht Bewerbungsphase zum Ausbildungs-Ass eröffnet Berlin/Mannheim, 6. April 2018. Das Ausbildungs-Ass geht in eine neue Runde. Der mit 15.000 Euro dotierte Preis wird bereits zum 22. Mal von den Wirtschaftsjunioren Deutschlands, den Junioren des Handwerks Deutschland und der INTER Versicherungsgruppe ausgeschrieben. Innovative Ausbildungsbetriebe können sich ab sofort in den drei Kategorien: Industrie, Handel, Dienstleistungen, Handwerk und Ausbildungsinitiativen für die Auszeichnung bewerben. Die Erstplatzierten erhalten je 2.500 Euro, die Zweitplatzierten je 1.500 Euro und die Drittplatzierten je 1.000 Euro. Gesucht werden Unternehmen, die - sich in der Ausbildung junger Menschen außergewöhnlich engagieren und ihre Auszubildenden überdurchschnittlich fördern, - in der Ausbildung neue Wege gehen, - auch benachteiligten Jugendlichen eine Chance geben, - besonders begabte Jugendliche intensiv fördern. Darüber hinaus können sich auch Initiativen, Institutionen und Schulen bewerben, die - einen Beitrag zur Schaffung neuer Arbeitsplätze leisten oder - Jugendliche auf dem Weg ins Berufsleben in besonderer Weise unterstützen. Die Bewertungskriterien der Jury sind unter anderem die Zahl und Qualität zukunftssicherer Ausbildungsplätze, kreative Ausbildungsmethoden, der persönliche Einsatz sowie die Wirksamkeit des Engagements. Das „handwerk magazin“ und „Der Handel“ begleiten die Ausschreibung als Medienpartner. Das Ausbildungs-Ass wird im Herbst 2018 in Berlin verliehen. Bewerbungen sind ab sofort unter www.ausbildungsass.de möglich. Einsendeschluss ist der 31. Juli 2018. Weitere Informationen über den Wettbewerb 2018 können unter Telefon 030 /20308 - 1523 bzw. wjd@wjd.de oder unter Telefon 0621 / 427-1370 bzw. iris.glatzer@inter.de angefordert werden.

  • "Schluss mit dem lästigen Aufschieben" "Morgen dann, auf jeden Fall…! Ungeliebte Dinge immer weiter aufzuschieben ist menschlich und weit verbreitet, leider wenig sinnvoll. Häuft sich der Zustand des Aufschiebens, auch bei wichtigen Dingen, oder wird er gar zum Normalzustand, kann es zu gravierenden Problemen kommen und sogar krank machen. Ob ernstes Problem oder nervige Macke, eins ist sicher: Ihre Aufschieberitis kostet Sie Energie, Zeit und Motivation. Zusätzlich wächst das schlechte Gewissen und belastet Ihr Selbstwertgefühl, Ihre Zufriedenheit, Ihre Gesundheit und Ihren Erfolg. Aufschieberitis führt nur zu noch mehr Aufschieberitis und so kann aus dem Unangenehmen schnell das Unmöglich werden Was meinen Sie? Ist Aufschieben für Sie eine ernst zu nehmende Sache? Dann schieben Sie die Anmeldung zum Seminar nicht auf, sondern melden sich sofort an. Überlisten Sie Ihren inneren Schweinehund mit diesen praxisorientierten Tipps und Methoden: " Selbsttest: Bin ich ein Aufschieber oder ein Härtefall? " Aufschieberitis - Ursachen und Irrtümer " Raus aus der Aufschieberitis-Spirale mit wirksamen Methoden " 8 schnelle Tipps zu Bekämpfung " Ständiges Aufschieben hat nur sehr wenig mit Faulheit zu tun " Einfach anfangen, aber wie schafft man das Mit dem Lösen der Ursachen wird es leicht aktiv zu werden, zu bleiben und Ziele zu erreichen ! Termin: Freitag, den 16. November 2018 von 15:00 bis 18:00 Uhr Ort: Kreishandwerkerschaft Hanau Martin-Luther-King-Straße 1, 63452 Hanau Dozentin: Daniela Zahrt Firmenkundenberaterin der AOK Gießen Weitere Infos und Anmeldung bei: Carsten Hofmann, E-Mail: hofmann@kh-hanau.de

    "Schluss mit dem lästigen Aufschieben"  "Morgen dann, auf jeden Fall…! Ungeliebte Dinge immer weiter aufzuschieben ist menschlich und weit verbreitet, leider wenig sinnvoll.  Häuft sich der  Zustand des Aufschiebens, auch bei wichtigen Dingen, oder wird er gar zum Normalzustand, kann es zu gravierenden Problemen kommen und sogar krank machen.  Ob ernstes Problem oder nervige Macke, eins ist sicher:  Ihre Aufschieberitis kostet Sie Energie, Zeit und Motivation. Zusätzlich wächst das schlechte Gewissen und belastet Ihr Selbstwertgefühl, Ihre  Zufriedenheit, Ihre Gesundheit  und Ihren Erfolg.  Aufschieberitis führt nur zu noch mehr Aufschieberitis und so kann aus dem Unangenehmen schnell das Unmöglich werden  Was meinen Sie? Ist Aufschieben für Sie eine ernst zu nehmende Sache?  Dann schieben Sie die Anmeldung zum Seminar nicht auf,
sondern melden sich sofort an.  Überlisten Sie Ihren inneren Schweinehund mit diesen praxisorientierten
 Tipps und Methoden:  "	  Selbsttest: Bin ich ein  Aufschieber oder ein Härtefall?
"	  Aufschieberitis - Ursachen und Irrtümer
"	  Raus aus der Aufschieberitis-Spirale mit wirksamen Methoden
"	  8 schnelle Tipps zu Bekämpfung 
"	  Ständiges Aufschieben hat nur sehr wenig  mit Faulheit zu tun
"	  Einfach anfangen, aber wie schafft man das  Mit dem Lösen der Ursachen  wird es leicht aktiv zu werden, zu bleiben und Ziele zu erreichen !  Termin: Freitag, den 16. November 2018 von 15:00 bis 18:00 Uhr  Ort: Kreishandwerkerschaft Hanau Martin-Luther-King-Straße 1, 63452 Hanau  Dozentin: Daniela Zahrt Firmenkundenberaterin der AOK Gießen  Weitere Infos und Anmeldung bei: Carsten Hofmann, E-Mail: hofmann@kh-hanau.de

    "Schluss mit dem lästigen Aufschieben" "Morgen dann, auf jeden Fall…! Ungeliebte Dinge immer weiter aufzuschieben ist menschlich und weit verbreitet, leider wenig sinnvoll. Häuft sich der Zustand des Aufschiebens, auch bei wichtigen Dingen, oder wird er gar zum Normalzustand, kann es zu gravierenden Problemen kommen und sogar krank machen. Ob ernstes Problem oder nervige Macke, eins ist sicher: Ihre Aufschieberitis kostet Sie Energie, Zeit und Motivation. Zusätzlich wächst das schlechte Gewissen und belastet Ihr Selbstwertgefühl, Ihre Zufriedenheit, Ihre Gesundheit und Ihren Erfolg. Aufschieberitis führt nur zu noch mehr Aufschieberitis und so kann aus dem Unangenehmen schnell das Unmöglich werden Was meinen Sie? Ist Aufschieben für Sie eine ernst zu nehmende Sache? Dann schieben Sie die Anmeldung zum Seminar nicht auf, sondern melden sich sofort an. Überlisten Sie Ihren inneren Schweinehund mit diesen praxisorientierten Tipps und Methoden: " Selbsttest: Bin ich ein Aufschieber oder ein Härtefall? " Aufschieberitis - Ursachen und Irrtümer " Raus aus der Aufschieberitis-Spirale mit wirksamen Methoden " 8 schnelle Tipps zu Bekämpfung " Ständiges Aufschieben hat nur sehr wenig mit Faulheit zu tun " Einfach anfangen, aber wie schafft man das Mit dem Lösen der Ursachen wird es leicht aktiv zu werden, zu bleiben und Ziele zu erreichen ! Termin: Freitag, den 16. November 2018 von 15:00 bis 18:00 Uhr Ort: Kreishandwerkerschaft Hanau Martin-Luther-King-Straße 1, 63452 Hanau Dozentin: Daniela Zahrt Firmenkundenberaterin der AOK Gießen Weitere Infos und Anmeldung bei: Carsten Hofmann, E-Mail: hofmann@kh-hanau.de

  • "Sich Selbst und Andere motivieren" Der Sieg über den inneren Schweinehund Ist Motivation ein Charakterzug oder eine genetische Veranlagung? Nein, Motivation ist machbar und das haben Sie zum größten Teil selbst in der Hand. Wir alle haben unsere persönliche Antriebs- und Motivationsstruktur. Kennen Sie Ihre eigene und auch die, Ihrer Mitarbeiter oder Kunden? Nicht wirklich? Wollen Sie den individuellen inneren Antreiber und Willen bei sich selbst und anderen erkennen, Demotivation entgegenwirken und Begeisterung wecken? Ja! Sehr gut, dann können Sie in unserem Seminar erfahren, wie das möglich ist. Sie können Verkaufserfolge steigern, Arbeitsbereiche optimal verteilen und Konflikte im privaten und beruflichen Bereich vermeiden. Motivation allein bringt noch keinen Erfolg - aber ohne Motivation ist Erfolg nicht möglich Finden Sie den Weg vom "Ich muss" zum "Ich will" und bringen Sie neuen Schwung in Ihr (Arbeits-) Leben mit diesen Tipps und Strategien: " Die Neugier-Erfolgs-Strategie oder die 4 Phasen der Motivation " 10 goldene Regeln um den "Inneren Schweinehund" zu besiegen " "Ich will!" - "Das schaffen wir!" sich selbst und Andere motivieren " Motivation kann man nicht kaufen - sie kann nur wachsen " Demotivation - so vermeiden Sie die 10 größten Motivationskiller in Unternehmen " Feedback geben und einfordern Termin: Freitag, den 08. Juni 2018 von 15:00 bis 18:00 Uhr Ort: Kreishandwerkerschaft Hanau Martin-Luther-King-Straße 1, 63452 Hanau Dozentin: Daniela Zahrt Firmenkundenberaterin der AOK Gießen Weitere Infos und Anmeldung bei: Carsten Hofmann, E-Mail: hofmann@kh-hanau.de

    "Sich Selbst und Andere motivieren"  Der Sieg über den inneren Schweinehund 
Ist Motivation ein Charakterzug oder eine genetische Veranlagung? Nein, Motivation ist machbar und das haben Sie zum größten Teil selbst in der Hand.
Wir alle haben unsere persönliche Antriebs- und Motivationsstruktur. Kennen Sie Ihre eigene und auch die, Ihrer Mitarbeiter oder Kunden? Nicht wirklich?  Wollen Sie den individuellen inneren Antreiber und Willen bei sich selbst und anderen erkennen, Demotivation entgegenwirken und Begeisterung wecken?  Ja! Sehr gut, dann können Sie in unserem Seminar erfahren,  wie das möglich ist.  Sie können Verkaufserfolge steigern, Arbeitsbereiche optimal verteilen und Konflikte im privaten und beruflichen Bereich vermeiden.  Motivation allein bringt noch keinen Erfolg - aber ohne Motivation ist Erfolg nicht möglich  Finden Sie den Weg vom "Ich muss" zum "Ich will" und bringen Sie neuen Schwung in Ihr (Arbeits-) Leben mit diesen Tipps und Strategien:  "	Die Neugier-Erfolgs-Strategie oder die 4 Phasen der Motivation
"	10 goldene Regeln um den "Inneren Schweinehund" zu besiegen
"	"Ich will!" - "Das schaffen wir!" sich selbst und Andere motivieren
"	Motivation kann man nicht kaufen - sie kann nur wachsen
"	Demotivation - so vermeiden Sie die 10 größten Motivationskiller in Unternehmen
"	Feedback geben und einfordern  Termin: Freitag, den 08. Juni 2018 von 15:00 bis 18:00 Uhr  Ort:	Kreishandwerkerschaft Hanau Martin-Luther-King-Straße 1, 63452 Hanau  Dozentin: Daniela Zahrt Firmenkundenberaterin der AOK Gießen  Weitere Infos und Anmeldung bei: Carsten Hofmann, E-Mail: hofmann@kh-hanau.de

    "Sich Selbst und Andere motivieren" Der Sieg über den inneren Schweinehund Ist Motivation ein Charakterzug oder eine genetische Veranlagung? Nein, Motivation ist machbar und das haben Sie zum größten Teil selbst in der Hand. Wir alle haben unsere persönliche Antriebs- und Motivationsstruktur. Kennen Sie Ihre eigene und auch die, Ihrer Mitarbeiter oder Kunden? Nicht wirklich? Wollen Sie den individuellen inneren Antreiber und Willen bei sich selbst und anderen erkennen, Demotivation entgegenwirken und Begeisterung wecken? Ja! Sehr gut, dann können Sie in unserem Seminar erfahren, wie das möglich ist. Sie können Verkaufserfolge steigern, Arbeitsbereiche optimal verteilen und Konflikte im privaten und beruflichen Bereich vermeiden. Motivation allein bringt noch keinen Erfolg - aber ohne Motivation ist Erfolg nicht möglich Finden Sie den Weg vom "Ich muss" zum "Ich will" und bringen Sie neuen Schwung in Ihr (Arbeits-) Leben mit diesen Tipps und Strategien: " Die Neugier-Erfolgs-Strategie oder die 4 Phasen der Motivation " 10 goldene Regeln um den "Inneren Schweinehund" zu besiegen " "Ich will!" - "Das schaffen wir!" sich selbst und Andere motivieren " Motivation kann man nicht kaufen - sie kann nur wachsen " Demotivation - so vermeiden Sie die 10 größten Motivationskiller in Unternehmen " Feedback geben und einfordern Termin: Freitag, den 08. Juni 2018 von 15:00 bis 18:00 Uhr Ort: Kreishandwerkerschaft Hanau Martin-Luther-King-Straße 1, 63452 Hanau Dozentin: Daniela Zahrt Firmenkundenberaterin der AOK Gießen Weitere Infos und Anmeldung bei: Carsten Hofmann, E-Mail: hofmann@kh-hanau.de

  • Hier wird in lockerer Runde Erfahrungsaustausch -gewerksübergreifend – betrieben. Wer Hilfe rund ums Handwerk benötigt oder Fragen zur Existenzgründung hat, bekommt dort die notwendigen Informationen. ab 20 Uhr in „Eulenspiegels Gasthaus“ See Freigericht West 63538 Großkrotzenburg Tel. 06186/1475

    Hier wird in lockerer Runde Erfahrungsaustausch -gewerksübergreifend – betrieben.
Wer Hilfe rund ums Handwerk benötigt oder Fragen zur Existenzgründung hat, bekommt dort die notwendigen Informationen.  ab 20 Uhr in „Eulenspiegels Gasthaus“
See Freigericht West
63538 Großkrotzenburg
Tel. 06186/1475

    Hier wird in lockerer Runde Erfahrungsaustausch -gewerksübergreifend – betrieben. Wer Hilfe rund ums Handwerk benötigt oder Fragen zur Existenzgründung hat, bekommt dort die notwendigen Informationen. ab 20 Uhr in „Eulenspiegels Gasthaus“ See Freigericht West 63538 Großkrotzenburg Tel. 06186/1475

  • Hier wird in lockerer Runde Erfahrungsaustausch -gewerksübergreifend – betrieben. Wer Hilfe rund ums Handwerk benötigt oder Fragen zur Existenzgründung hat, bekommt dort die notwendigen Informationen. ab 20 Uhr in „Eulenspiegels Gasthaus“ See Freigericht West 63538 Großkrotzenburg Tel. 06186/1475

    Hier wird in lockerer Runde Erfahrungsaustausch -gewerksübergreifend – betrieben.
Wer Hilfe rund ums Handwerk benötigt oder Fragen zur Existenzgründung hat, bekommt dort die notwendigen Informationen.  ab 20 Uhr in „Eulenspiegels Gasthaus“
See Freigericht West
63538 Großkrotzenburg
Tel. 06186/1475

    Hier wird in lockerer Runde Erfahrungsaustausch -gewerksübergreifend – betrieben. Wer Hilfe rund ums Handwerk benötigt oder Fragen zur Existenzgründung hat, bekommt dort die notwendigen Informationen. ab 20 Uhr in „Eulenspiegels Gasthaus“ See Freigericht West 63538 Großkrotzenburg Tel. 06186/1475

  • Hier wird in lockerer Runde Erfahrungsaustausch -gewerksübergreifend – betrieben. Wer Hilfe rund ums Handwerk benötigt oder Fragen zur Existenzgründung hat, bekommt dort die notwendigen Informationen. ab 20 Uhr in „Eulenspiegels Gasthaus“ See Freigericht West 63538 Großkrotzenburg Tel. 06186/1475

    Hier wird in lockerer Runde Erfahrungsaustausch -gewerksübergreifend – betrieben.
Wer Hilfe rund ums Handwerk benötigt oder Fragen zur Existenzgründung hat, bekommt dort die notwendigen Informationen.  ab 20 Uhr in „Eulenspiegels Gasthaus“
See Freigericht West
63538 Großkrotzenburg
Tel. 06186/1475

    Hier wird in lockerer Runde Erfahrungsaustausch -gewerksübergreifend – betrieben. Wer Hilfe rund ums Handwerk benötigt oder Fragen zur Existenzgründung hat, bekommt dort die notwendigen Informationen. ab 20 Uhr in „Eulenspiegels Gasthaus“ See Freigericht West 63538 Großkrotzenburg Tel. 06186/1475

  • Am Samstag war der 57. Gold und Silber Ball mit Meisterfeier im Congress Park Hanau , dort haben 21 neue Jungmeister Ihren Meisterbrief bekommen. 👍😎 Wir wünschen Euch allen weiterhin so viel Erfolg und freuen uns, wenn wir Euch am nächsten Stammtisch wieder sehen dürfen. Eure Junioren des Handwerks Hanau e.V. Kreishandwerkerschaft Hanau Das Handwerk Handwerkskammer Wiesbaden Sparkasse Hanau Frankfurter Volksbank #einfachmachen #JuniorendesHandwerks #Handwerksjunioren #Hanau #Handwerk #dasHandwerk #handwerkerleben #Hessen #Meister #Meisterbrief #WirsinddiejungeStimmeimHandwerk #Jungmeister — Products shown: Meister als Markenzeichen and Kontaktpflege und Zusammenarbeit.

    Am Samstag war der 57. Gold und Silber Ball mit Meisterfeier im Congress Park Hanau , dort haben 21 neue Jungmeister Ihren Meisterbrief bekommen. 👍😎  Wir wünschen Euch allen weiterhin so viel Erfolg und freuen uns, wenn wir Euch am nächsten Stammtisch wieder sehen dürfen.  Eure Junioren des Handwerks Hanau e.V.  Kreishandwerkerschaft Hanau Das Handwerk Handwerkskammer Wiesbaden Sparkasse Hanau Frankfurter Volksbank
#einfachmachen #JuniorendesHandwerks #Handwerksjunioren #Hanau #Handwerk #dasHandwerk #handwerkerleben  #Hessen #Meister #Meisterbrief #WirsinddiejungeStimmeimHandwerk #Jungmeister  — Products shown: Meister als Markenzeichen and Kontaktpflege und Zusammenarbeit.

  • Hier wird in lockerer Runde Erfahrungsaustausch -gewerksübergreifend – betrieben. Wer Hilfe rund ums Handwerk benötigt oder Fragen zur Existenzgründung hat, bekommt dort die notwendigen Informationen. ab 20 Uhr in „Eulenspiegels Gasthaus“ See Freigericht West 63538 Großkrotzenburg Tel. 06186/1475

    Hier wird in lockerer Runde Erfahrungsaustausch  -gewerksübergreifend – betrieben.
Wer Hilfe rund ums Handwerk benötigt oder Fragen zur Existenzgründung hat, bekommt dort die notwendigen Informationen.  ab 20 Uhr in „Eulenspiegels Gasthaus“
See Freigericht West
63538 Großkrotzenburg
Tel. 06186/1475

    Hier wird in lockerer Runde Erfahrungsaustausch -gewerksübergreifend – betrieben. Wer Hilfe rund ums Handwerk benötigt oder Fragen zur Existenzgründung hat, bekommt dort die notwendigen Informationen. ab 20 Uhr in „Eulenspiegels Gasthaus“ See Freigericht West 63538 Großkrotzenburg Tel. 06186/1475

  • Hier wird in lockerer Runde Erfahrungsaustausch -gewerksübergreifend – betrieben. Wer Hilfe rund ums Handwerk benötigt oder Fragen zur Existenzgründung hat, bekommt dort die notwendigen Informationen. ab 20 Uhr in „Eulenspiegels Gasthaus“ See Freigericht West 63538 Großkrotzenburg Tel. 06186/1475

    Hier wird in lockerer Runde Erfahrungsaustausch  -gewerksübergreifend – betrieben.
Wer Hilfe rund ums Handwerk benötigt oder Fragen zur Existenzgründung hat, bekommt dort die notwendigen Informationen.  ab 20 Uhr in „Eulenspiegels Gasthaus“
See Freigericht West
63538 Großkrotzenburg
Tel. 06186/1475

    Hier wird in lockerer Runde Erfahrungsaustausch -gewerksübergreifend – betrieben. Wer Hilfe rund ums Handwerk benötigt oder Fragen zur Existenzgründung hat, bekommt dort die notwendigen Informationen. ab 20 Uhr in „Eulenspiegels Gasthaus“ See Freigericht West 63538 Großkrotzenburg Tel. 06186/1475

  • Heute ist der Tag des Handwerks in Hanau, mit den neuen Auszubildenden und viele Eindrücke über die handwerklichen Berufe 👍😎 #einfachmachen #JuniorendesHandwerks #Handwerksjunioren #Hanau #Handwerk #dasHandwerk #handwerkerleben #TagdesHandwerks #Hessen Kreishandwerkerschaft Hanau Das Handwerk Junioren des Handwerks Hessen e.V. Handwerkskammer Wiesbaden

    Heute ist der Tag des Handwerks in Hanau, mit den neuen Auszubildenden und viele Eindrücke über die handwerklichen Berufe 👍😎  #einfachmachen #JuniorendesHandwerks #Handwerksjunioren #Hanau #Handwerk #dasHandwerk #handwerkerleben #TagdesHandwerks #Hessen Kreishandwerkerschaft Hanau Das Handwerk Junioren des Handwerks Hessen e.V. Handwerkskammer Wiesbaden

  • Besichtigung der Glaabsbräu-Brauerei in Seligenstadt Mit einer Familiengeschichte von über 270 Jahren ist die Glaabsbräu aus Seligenstadt die älteste Brauerei Südhessens und gehört zugleich zu den modernsten Brauereien Deutschlands. Grund genug für die Handwerksjunioren, dort eine zweistündige Besichtigung durchzuführen. Eine Führung durch Glaabsbräu war nicht nur informativ, sondern vor allem ein Erlebnis! Schließlich gab es eine Menge zu erfahren und auszuprobieren. Angefangen mit spannenden Geschichten über die Kunst des Bierbrauens, die besondere Brau- und Rohstoffphilosophie sowie die regionale Verbundenheit der Brauerei. Wir starteten mit einer Ausstellung zur Unternehmensgeschichte und kamen dann in die moderne Brauanlage. Ein Überblick über den Brauprozess und den Einsatz der Rohstoffe wurde anschaulich erklärt. Zum Schluss wurden verschiedene Biere im „Schalander“ genüsslich verkostet. #einfachmachen #JuniorendesHandwerks #Handwerksjunioren #Handwerk #dasHandwerk #handwerkerleben #Hanau #Hessen #Seligenstadt #Brauerei #Glaabsbräu Das Handwerk

    Besichtigung der Glaabsbräu-Brauerei in Seligenstadt 
Mit einer Familiengeschichte von über 270 Jahren ist die Glaabsbräu aus Seligenstadt die älteste Brauerei Südhessens und gehört zugleich zu den modernsten Brauereien Deutschlands. Grund genug für die Handwerksjunioren, dort eine zweistündige Besichtigung durchzuführen.  Eine Führung durch Glaabsbräu war nicht nur informativ, sondern vor allem ein Erlebnis! Schließlich gab es eine Menge zu erfahren und auszuprobieren. Angefangen mit spannenden Geschichten über die Kunst des Bierbrauens, die besondere Brau- und Rohstoffphilosophie sowie die regionale Verbundenheit der Brauerei.  Wir starteten mit einer Ausstellung zur Unternehmensgeschichte und kamen dann in die moderne Brauanlage. Ein Überblick über den Brauprozess und den Einsatz der Rohstoffe wurde anschaulich erklärt. Zum Schluss wurden verschiedene Biere im „Schalander“ genüsslich verkostet.  #einfachmachen #JuniorendesHandwerks #Handwerksjunioren #Handwerk #dasHandwerk #handwerkerleben #Hanau #Hessen #Seligenstadt #Brauerei #Glaabsbräu Das Handwerk

  • Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Juniorinnen und Junioren, mit einer Familiengeschichte von über 270 Jahren ist die Glaabsbräu aus Seligenstadt die älteste Brauerei Südhessens und gehört zugleich zu den modernsten Brauereien Deutschlands. Eine Führung durch Glaabsbräu ist nicht nur informativ, sondern vor allem ein Erlebnis! Schließlich gibt es eine Menge zu erfahren und auszuprobieren. Angefangen mit spannenden Geschichten über die Kunst des Bierbrauens, unsere besondere Brau- und Rohstoffphilosophie sowie die regionale Verbundenheit der Brauerei. Wir starten mit einer Ausstellung zur Unternehmensgeschichte und kommen dann in unsere moderne Brauanlage. Ein Überblick über den Brauprozess und den Einsatz der Rohstoffe wird anschaulich erklärt. Zum Schluss werden verschiedene Bier im „Schalander“ genüsslich verkostet.Unsere Brauereiführung findet am Dienstag, 13. September 2017 von 19:00 bis 21:00 Uhr statt. Ort: Glaabsbräu, Frankfurter Straße 9, 63500 Seligenstadt Kosten: 10 EUR pro Person für Mitglieder, 15 EUR pro Person für Nichtmitglieder. Diese sind vor Ort in bar zu entrichten. Inhalt: Führung durch die Ausstellung und Brauerei, ein exklusiver Bierseidel als Sammlerstück, Bierprobe im „Schalander“ mit frischen Bierbrezeln. Melden Sie sich/Meldet Euch gleich hier an: http://doodle.com/poll/44wdpapwrvaddfz8 Anmeldeschluss für die Brauereiführung ist der 6. September 2017. Schöne Grüße Eure Junioren des Handwerks Hanau e.V.

    Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Juniorinnen und Junioren,  mit einer Familiengeschichte von über 270 Jahren ist die Glaabsbräu aus Seligenstadt die älteste Brauerei Südhessens und gehört zugleich zu den modernsten Brauereien Deutschlands.  Eine Führung durch Glaabsbräu ist nicht nur informativ, sondern vor allem ein Erlebnis! Schließlich gibt es eine Menge zu erfahren und auszuprobieren. Angefangen mit spannenden Geschichten über die Kunst des Bierbrauens, unsere besondere Brau- und Rohstoffphilosophie sowie die regionale Verbundenheit der Brauerei.  Wir starten mit einer Ausstellung zur Unternehmensgeschichte und kommen dann in unsere moderne Brauanlage. Ein Überblick über den Brauprozess und den Einsatz der Rohstoffe wird anschaulich erklärt. Zum Schluss werden verschiedene Bier im „Schalander“ genüsslich verkostet.Unsere Brauereiführung findet am  Dienstag, 13. September 2017 von 19:00 bis 21:00 Uhr  statt.  Ort: Glaabsbräu, Frankfurter Straße 9, 63500 Seligenstadt  Kosten: 10 EUR pro Person für Mitglieder, 15 EUR pro Person für Nichtmitglieder. Diese sind vor Ort in bar zu entrichten.
Inhalt: Führung durch die Ausstellung und Brauerei, ein exklusiver Bierseidel als Sammlerstück, Bierprobe im „Schalander“ mit frischen Bierbrezeln.  Melden Sie sich/Meldet Euch gleich hier an:  http://doodle.com/poll/44wdpapwrvaddfz8  Anmeldeschluss für die Brauereiführung ist der 6. September 2017.  Schöne Grüße Eure  Junioren des Handwerks Hanau e.V.

    Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Juniorinnen und Junioren, mit einer Familiengeschichte von über 270 Jahren ist die Glaabsbräu aus Seligenstadt die älteste Brauerei Südhessens und gehört zugleich zu den modernsten Brauereien Deutschlands. Eine Führung durch Glaabsbräu ist nicht nur informativ, sondern vor allem ein Erlebnis! Schließlich gibt es eine Menge zu erfahren und auszuprobieren. Angefangen mit spannenden Geschichten über die Kunst des Bierbrauens, unsere besondere Brau- und Rohstoffphilosophie sowie die regionale Verbundenheit der Brauerei. Wir starten mit einer Ausstellung zur Unternehmensgeschichte und kommen dann in unsere moderne Brauanlage. Ein Überblick über den Brauprozess und den Einsatz der Rohstoffe wird anschaulich erklärt. Zum Schluss werden verschiedene Bier im „Schalander“ genüsslich verkostet.Unsere Brauereiführung findet am Dienstag, 13. September 2017 von 19:00 bis 21:00 Uhr statt. Ort: Glaabsbräu, Frankfurter Straße 9, 63500 Seligenstadt Kosten: 10 EUR pro Person für Mitglieder, 15 EUR pro Person für Nichtmitglieder. Diese sind vor Ort in bar zu entrichten. Inhalt: Führung durch die Ausstellung und Brauerei, ein exklusiver Bierseidel als Sammlerstück, Bierprobe im „Schalander“ mit frischen Bierbrezeln. Melden Sie sich/Meldet Euch gleich hier an: http://doodle.com/poll/44wdpapwrvaddfz8 Anmeldeschluss für die Brauereiführung ist der 6. September 2017. Schöne Grüße Eure Junioren des Handwerks Hanau e.V.

  • Für Schüler im Besonderen und Auszubildende werden Berufe zum Anfassen präsentiert.
Alle Interessierten, insbesondere Lehrer und Eltern, sind herzlich eingeladen.
Es werden auch tolle Preise verlost.
Für Essen und Trinken ist gesorgt.  Programm:
08:00 Uhr  Beginn. Aktionen der Innungen - Vorstellung verschiedener Berufe.
09:15 Uhr  Begrüßung und Grußworte
10:30 Uhr  Foto der neuen Lehrlinge
15:30 Uhr  Große Verlosung
17:00 Uhr  Ende der Veranstaltung

    Für Schüler im Besonderen und Auszubildende werden Berufe zum Anfassen präsentiert. Alle Interessierten, insbesondere Lehrer und Eltern, sind herzlich eingeladen. Es werden auch tolle Preise verlost. Für Essen und Trinken ist gesorgt. Programm: 08:00 Uhr Beginn. Aktionen der Innungen - Vorstellung verschiedener Berufe. 09:15 Uhr Begrüßung und Grußworte 10:30 Uhr Foto der neuen Lehrlinge 15:30 Uhr Große Verlosung 17:00 Uhr Ende der Veranstaltung

  • Ein schönes Video vom Halbjahres Rückblick 2017 der Junioren des Handwerks in Hessen. Liebe Juniorinnen und Junioren, wir die Junioren des Handwerks Hessen e.V. haben für Euch einen kleinen Rückblick für das erste halbe Jahr 2017 erstellt mit unseren Events, Vorträgen, Stammtische und unserer Besichtigung der Firma Gleich Gruppe mit dabei waren die Handwerksjunioren Frankfurt-Rhein-Main, Handwerksjunioren Offenbach e.V., Junioren des Handwerks Hanau e.V. und der Vorstand der Junioren des Handwerks - Bundesverband. Auch ein Großes danke schön an unsere Förderer und Mitveranstalter: Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Main, Handwerkskammer Wiesbaden, Handwerkskammer Kassel, AOK Hessen, IKK classic, SIGNAL IDUNA, Das Handwerk, Kreishandwerkerschaft Hanau, Kreishandwerkerschaft Offenbach am Main, Sparkasse #einfachmachen #JuniorendesHandwerks #Handwerksjunioren #Frankfurt #Handwerk #dasHandwerk #Offenbach #Hanau #Hessen #Events #Vorträgen #Stammtische #Meisterfeier

  • Wir die Junioren des Handwerks Hanau e.V. waren auch mit bei der Betriebsbesichtigung bei der Firma Gleich Gruppe in Aschaffenburg mit anschließendem LaserTag Spielen im LaserTag// Aschaffenburg 😎👍 #einfachmachen #JuniorendesHandwerks #Handwerksjunioren #Hanau #Handwerk #dasHandwerk

    Wir die Junioren des Handwerks Hanau e.V. waren auch mit bei der Betriebsbesichtigung bei der Firma Gleich Gruppe in Aschaffenburg mit anschließendem LaserTag Spielen im LaserTag// Aschaffenburg 😎👍  #einfachmachen #JuniorendesHandwerks #Handwerksjunioren #Hanau #Handwerk #dasHandwerk

  • Mitgliederversammlung der Junioren des Handwerks Hessen e.V. bei den Handwerksjunioren Frankfurt-Rhein-Main #dasHandwerk #einfachmachen #JuniorendesHandwerks #Handwerksjunioren #AOKHessen #SignalIDUNA #IKKclassic

    Mitgliederversammlung der Junioren des Handwerks Hessen in der Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Main bei den Handwerksjunioren Frankfurt-Rhein-Main mit dem Bundesvorsitzenden René Fornol und der Pressesprecherin der Junioren des Handwerks.  Mit dabei ist die SIGNAL IDUNA mit Herrn Bernd Vonderschmidt und Herrn Thomas Niedermeier, die IKK classic mit Herrn Jochen Schneider und die AOK Hessen.  Die Junioren des Handwerks Hanau e.V., die Handwerksjunioren Offenbach e.V. und die Junioren des Handwerks Limburg-Weilburg sind auch dabei.  #dasHandwerk #einfachmachen #JuniorendesHandwerks #Handwerksjunioren #AOKHessen #SignalIDUNA #IKKclassic

    Mitgliederversammlung der Junioren des Handwerks Hessen in der Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Main bei den Handwerksjunioren Frankfurt-Rhein-Main mit dem Bundesvorsitzenden René Fornol und der Pressesprecherin der Junioren des Handwerks. Mit dabei ist die SIGNAL IDUNA mit Herrn Bernd Vonderschmidt und Herrn Thomas Niedermeier, die IKK classic mit Herrn Jochen Schneider und die AOK Hessen. Die Junioren des Handwerks Hanau e.V., die Handwerksjunioren Offenbach e.V. und die Junioren des Handwerks Limburg-Weilburg sind auch dabei. #dasHandwerk #einfachmachen #JuniorendesHandwerks #Handwerksjunioren #AOKHessen #SignalIDUNA #IKKclassic

  • Die Junioren des Handwerks Hessen e.V. sind Essen in Frankfurt nach der Klausurtagung. #einfachmachen #JuniorendesHandwerks

    Die Junioren des Handwerks Hessen im Restaurant Zum Gemalten Haus nach der Klausurtagung.  Mit dem Bundesvorsitzender der Junioren des Handwerks.  #einfachmachen #JuniorendesHandwerk #dasHandwerk #Handwerksjunioren #Frankfurt

    Die Junioren des Handwerks Hessen im Restaurant Zum Gemalten Haus nach der Klausurtagung. Mit dem Bundesvorsitzender der Junioren des Handwerks. #einfachmachen #JuniorendesHandwerk #dasHandwerk #Handwerksjunioren #Frankfurt

  • Eine kleine Info, mit der Bitte es zu lesen💜 Warum ist ein "Gefällt mir" von euch auf Beiträgen, Fotos und Videos die euch gefallen so wichtig? Ich höre immer mal wieder von Bekannten, Freunden oder Freunden von Freunden, dass sie meine Postings und Seite mögen und manche Fotos/Videos sogar richtig gut finden. Wenn man dann fragt: "Warum drückst du nicht "gefällt mir"? - kommt die Antwort: "Ich mache das nie..." Liebe Fans, Follower, Freunde, Bekannte ... ALLE Facebookseiten leben von diesen "Gefällt mir" und vom Teilen! Warum? Weil Facebook über die letzten Monate einfach die Reichweite der Beiträge gekürzt hat, um eben Geld über die Werbung zu erwirtschaften. Wenn Ihr aber Dinge als "Gefällt mir" markiert oder teilt, sehen eure Freunde das eventuell auch wieder und wenn es Ihnen "gefällt", dann sehen das wiederum noch mehr Freunde. Den Rattenschwanz könnt Ihr euch selbst mal vorstellen. MULTIPLIKATION per Facebook! Also wenn euch ein Bild/Video oder Beitrag gefällt - klickt auf "Gefällt mir" oder noch besser ... ihr teilt es.😉 Und wenn ihr meine Fan Page (Seite) teilt, dann freue ich mich natürlich noch mehr darüber💋 Dieser Post darf gerne geteilt, kopiert oder gemopst werden damit dieser Beitrag ganz viele erreicht!!! (Habe den Beitrag auch "gemopst" 👋🏻) Danke für eure Zeit und Unterstützung

  • Heute war das Seminar "Mitarbeiter erfolgreich lenken mit typgerechter Führung" Bei uns in der Kreishandwerkerschaft Hanau mit Frau Daniela Zart von der AOK Hessen. #dasHandwerk #einfachmachen #JuniorendesHandwerks #AOK

    Heute war das Seminar "Mitarbeiter erfolgreich lenken mit typgerechter Führung"  Bei uns in der Kreishandwerkerschaft Hanau mit Frau Daniela Zart von der AOK Hessen.  #dasHandwerk #einfachmachen #JuniorendesHandwerks #AOK

  • Der neu gewählte Vorstand der Junioren des Handwerks Hanau. V.l.n.r.: Daniel Kropp, Michael Matulka, Bastian Lotz, Markus Weigel, Andreas Wacker und Thomas Hergesell.

Welche Ziele haben die Veranstaltungen der Junioren des Handwerks?

Den handwerklichen Nachwuchs fördern durch Veranstaltungen von Seminaren, Tagungen, Rhetorikkursen, Studienfahrten, Vorträgen allgemeiner Art, Betriebsbesichtigungen, betriebswirtschaftlichen Fachreferenten

  • Führungskräfte heranbilden
  • den Nachwuchs zur aktiven politischen Arbeit motivieren
  • die Mitglieder auf Selbständigkeit vorbereiten und zur Ablegung der Meisterprüfung zu bewegen
  • das Öffentlichkeitsbild des Handwerks in moderner, dynamischer Form mitgestalten
  • die Kooperationsbereitschaft der Mitglieder fördern

TERMINE

Mit der Teilnahme an den Veranstaltung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Sie ggf. auf Fotos zu sehen sind, die im Rahmen der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit unserer Kreishandwerkerschaft (oder Innung, Junioren des Handwerks etc. ) verwendet werden.

FÖRDERMITGLIEDER

AOK – Die Gesundheitskasse in Hessen
Bernd Gerhold
Im Gründchen 4
63589 Linsengericht

 

Frankfurter Volksbank eG
Krämerstr. 12
63450 Hanau

 

 

 

IKK classic
RD Rhein-Main
Abraham-Lincoln-Str. 32
65189 Wiesbaden

SIGNAL Krankenversicherung
Bezirksdirektion Gießen
Kirchenplatz 7a
35390 Gießen

Sparkasse Hanau
Am Markt 1
63450 Hanau

VR Bank Main-Kinzig-Büdingen eG
Stadtweg 9
63589 Linsengericht

Hol dir die App der Junioren des Handwerks Hessen!!!

Jetzt HERUNTERLADEN!!! Über die Stores.

Wir wünschen Euch viel Spaß mit der App, der Junioren des Handwerks Hessen e.V., Eure Junioren des Handwerks Hanau e.V..